Seniorensport für Frauen und Männer

Seit dem Jahr 2012 hat der TVL eine Seniorenabteilung ins Leben gerufen. Damit tragen wir der demographischen Entwicklung Rechnung. Wir wollen somit schneller auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer älteren Mitglieder reagieren können.

Seniorensport Männer / Freitagsgruppe

Das Jahr 2016 ist vorbei und so möchte ich mit einem kleinen Rückblick über unsere sportlichen und geselligen Aktivitäten berichten.

Sport ist im Verein am schönsten, davon haben sich schon Millionen sportlicher Aktiven überzeugt. Auch wir Seniorensportler ab 55 plus gehören dazu.  Immer freitags ist der Sporttag für unsere Männergruppe. Von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr sind wir in der Schulsporthalle zu finden. Unsere beiden Übungsleiterinnen Renate und Marlies, die im Wechsel den Freitagssport der Seniorengruppe leiten, erwarten uns schon. Mit Musik geht alles leichter und so ist die 10-15 minütige Aufwärmzeit schnell vorbei, bevor wir voll in unser spezielles Übungsprogramm einsteigen. Die Kräftigung und Dehnung der durch den Bewegungsmangel im Alltag geschwächten und verkürzten Muskulatur, sowie eine spezielle Rücken-, Bauch-, Bein-, und Wirbelsäulengymnastik bilden mit der Verbesserung des Herz—Kreislaufsystems das Übungsprogramm. Unsere beiden durch P-Lizenz    ausgebildeten Übungsleiterinnen Renate und Marlies achten sehr genau auf Fehlabläufe und -stellungen und nehmen nötigenfalls Korrekturen vor. Jeder macht, soviel er kann und nach der Sportstunde ist man zufrieden, etwas für sich und seinen Körper getan zu haben. Auch für Neu- oder Wiedereinsteiger ist unser Männersport bestens geeignet. Wer also Lust auf Sport hat, ist bei uns richtig. Daher laden wir alle Interessierten ein, freitags bei unseren wöchentlichen Übungsabenden in den so genannten Schnupperstunden sich sportlich zu betätigen und uns näher kennenzulernen. Also auf geht’s, wir freuen uns auf Dich!

Doch nicht nur das vielfältige sportliche Angebot spricht für unsere Gruppe. Das gesellige Miteinander ist uns genauso wichtig wie die körperliche Betätigung. Man trifft sich, bewegt sich und feiert auch gemeinsam. So gehen wir nach dem Sport in unser Vereinsheim „Palmgarten“, wo uns unser Wirt Husam Ali schon erwartet. Hier fühlen wir uns wohl und sitzen in gemütlicher Runde zusammen, reden über alles Mögliche und lassen den Tag ausklingen. In den Schulferien, der trainingslosen Zeit, stehen Wanderungen und Radfahren in der näheren Umgebung auf dem Programm. Immer im August, am Kirchweihfreitag, findet unsere halbjährliche Geburtstagfeier in Gunter Hagers Garten statt. Hier treffen wir uns nach einer verkürzten Radtour, um in einem herrlichen Ambiente zu feiern. Nach dem von Gunter gut gegrillten Essen sitzen wir bis weit in die Nacht hinein. Der Dank der Männergruppe geht an Pia und Gunter für das Herrichten der wunderbaren Festtafel und das ganze Drumherum. Wir freuen uns darauf, wieder ihre Gäste sein zu dürfen!

Im September kam nach der Sportstunde das nächste Highlight des Jahres: Bernhard Bolz hatte zum Fischessen eingeladen, was bei uns regen Anklang fand. Schnellstens eilten wir in unser Vereinsheim „Palmgarten“ wo Husam uns ein leckeres Fischgericht mit frisch gemachten Salaten auf den Tisch zauberte. Wir bedanken uns bei Bernhard und wünschen ihm weiterhin viel Petri Heil auf seiner nächsten Norwegen-Angeltour. Sonne – Reben – Wein und Main: Unter diesem Motto standen auch unsere Tages-, und Drei-Tages-Ausflüge. Der Tagesausflug nach Zell-Weierbach begann mit einer Weinbergbegehung und einer kleinen Weinverkostung auf dem Aussichtspunkt „Burschen“. Der Rundblick bis zu den Vogesen und dem Straßburger Münster war die Belohnung für einen mühevollen Aufstieg. Die anschließende Weinprobe mit Winzervesper im Burgundersaal der Winzergenossenschaft ließ keine Wünsche offen. Danach besuchten wir das bekannte Schulmuseum, das uns an unsere Jugendzeit erinnerte. Der Drei-Tages-Ausflug ging ins fränkische Weinland. Unser Ziel war Volkach an der Mainschleife. Die Mainschleife zu Fuß und Schiff sowie das Städtchen Volkach mit seinem bekannten Trödelmarkt und den Besenwirtschaften zu erkunden, war Pflicht. Am Samstag besuchten wir in der mit über zweitausend Menschen gefüllten Festhalle den Escherndorfer Weinherbst. Festbetrieb mit den „Original Frankenbläser“, eine Topkapelle, bekannt durch Funk und Fernsehen, brachte die Halle zum Kochen und die Stimmung war nicht mehr zu überbieten. Schön war’s und die Nacht viel zu kurz, aber ein gutes Frühstück wirkt Wunder. So traten wir gegen 11 Uhr die Heimreise an und machten in Erlenbach bei Weinsberg Zwischenrast, um uns in einer Besenwirtschaft zu stärken. Nach einem kleinen Spaziergang zum Ausklang ging es ab nach Hause. Rainer, unser Busfahrer, brachte uns gegen den frühen Abend sicher und wohlbehalten zurück „ind scheenschd Weld“ !!!!  Unser Dank geht an unseren Busfahrer Rainer für die allzeit umsichtige und sichere Fahrt. Es folgten die obligatorische Winterwanderung vor Weihnachten zu unserem Sportkamerad Thomas ins Fischerheim und danach unser Jahresabschlussessen im „Palmarten“, zu dem wir auch unsere beiden ÜL-innen eingeladen hatten. Husam Ali verwöhnte uns mit einem tollen kalt-warmen Buffet. Im Anschluss berichteten uns Bernhard mit einem Film von seiner Norwegen-Angelreise und Ingo mit einer Dia-Schau von seiner Namibia-Rundreise.

Ja, und für den Verein haben wir auch noch Zeit! So ist unsere Arbeitskraft bei Auf/Abbau beim Sommerfest und Weihnachtsmarkt gerne gesehen. Bei Renovierungsarbeiten oder Instandhaltung an unserem Vereinsheim und der Außenanlage sind wir auch zu finden.

Sehr traurig gestimmt hat uns im vergangenen Jahr 2016 der Tod von drei unserer Sportfreunde. Im Januar verstarb unser langjähriger ehemaliger Abteilungsleiter Klaus Seitz. Im November verstarben Rüdiger Seitz und Horst Meinzer. In Gedanken und Gesprächen werden wir uns immer gern an sie erinnern.

Ich möchte mich nun am Ende meines Berichtes bei allen in der Männergruppe bedanken,

  • die mich bei der Ausübung meiner Tätigkeit als Gruppen- und Abteilungsleiter unterstützt haben,
  • die bei der Organisation und Durchführung der Freizeitaktivitäten maßgeblich mitgeholfen haben,
  • die vielen Arbeitsstunden für die Vereinsveranstaltungen und bei Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten erbracht haben.

Unseren beiden Übungsleiterinnen Renate und Marlies danke ich im Namen der Männergruppe für ihr Engagement, ihre Fortbildungen und ihre Zuverlässigkeit.

Ingo Bolz
Gruppen- und Abteilungsleiter

Haben Sie Interesse mitzumachen? Dann kommen Sie doch einfach am Freitag 20.15 Uhr zu uns in die Sporthalle. Neueinsteiger und Anfänger (auch Jüngere) sind bei uns immer willkommen.

Aktiv-Mix - und Wirbelsäulengymnastik (Frauen)

Übungsleiterin:

Renate Schneider Tel. 89479

Vertretung: Marliese Schönung  Tel. 07255/ 8448

Zum gesundheitsfördernden Sportangebot des TVL gehören auch die Gruppen der  Aktiv - Mix - und Wirbelsäulengymnastik. Nicht zu vergessen ist, dass Sport in der Gruppe mehr Spaß macht, als sich immer wieder selbst zu motivieren. Aktiv - Mix bietet Teilnehmern bis ins hohe  Alter die beste Voraussetzung die Muskulatur zu kräftigen und die Gelenke durch sanfte Übungen beweglich zu halten. Das Programm ist eine Mischung aus Lockerung, Entspannung, Dehnung und Kräftigung. Ebenso wird der Kreislauf kurzzeitig auf Trab gebracht. Durch Koordinations- und Konzentrationsübungen  werden Geist und Körper trainiert.

Übungsstunden von 16.15 - 17.00 Uhr

Wirbelsäulengymnastik gehört heute zu den beliebtesten Angeboten im Bereich des Präventionssports. Unsere Körpermuskulatur lebt von der ständigen und vielseitigen Bewegung. Wird sie gefordert, bleibt sie kräftig und elastisch. Nach dem Aufwärmen mit flotter Musik wird der Rücken mit funktionellen, gelenkschonenden Lockerungs - und Dehnübungen, sowie leichtem Krafttraining gestärkt. Somit wird ein Ausgleich für den Rücken strapazierenden Alltag geschaffen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beckenbodengymnastik.

Übungsstunden von 15.00 - 16.00 Uhr

Unsere qualifizierten Übungsleiterinnen Renate und Marliese motivieren  uns immer wieder aufs Neue  und unterstützen uns darin, den Gesundheitssport langfristig zur gesunden Gewohnheit zu machen. Wir treffen uns freitags zu den Übungsstunden in der Sporthalle. Deshalb nicht lange warten, sondern gleich am nächsten Freitag zu uns zur Schnupperübungsstunde kommen. 

Mach mit - bleib fit! 

Wir freuen uns auf Dich.

Auch in den Sommerferien wird auf sportliche Betätigung nicht verzichtet. Abwechslungsreiche Radtouren mit Einkehrschwung, sowie Ausflüge und Besuche kultureller Veranstaltungen stehen auf unserem  Programm. Ein fester und beliebter  Bestandteil ist unser Stammtisch. Er findet an jedem 1. Mittwoch im Monat (ab 18. 00 Uhr) im Vereinsheim” Palmgarten” statt.

Gemischte Seniorengruppe

Die neue Rücken- und Fitness-Stunde unter der Leitung von Monika Holzhey fndet montags von 10:45 Uhr bis 11:45 Uhr statt. Die Sportstunde ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. 

Erfahren Sie, wie im Hinblick auf eine aufrechte Körperhaltung Rückenleiden vorgebeugt bzw. verbessert werden. Eine Kombination aus Beweglichkeits- und Stabilisationsübungen unter Zuhilfenahme verschiedener Handgeräte sind Hauptbestandteile dieser Stunde, auch Herz- und Kreislauf wird gestärkt. Ein altersgerechter Wechsel zwischen Belastung und Erholung zum Wohle ihrer Gesundheit.